stories der teilnehmer des workshops in neuss 2017

aus dem Forum: Lesen...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen

Neue Antwort erstellen

Beiträge: 7
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Fr, 2. Nov 2018 21:10
Hallo Xaero,

die PN ist rausgegangen Very Happy

Liebe Grüße, Stefan
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 7254
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Fr, 2. Nov 2018 23:33
also zur Frage welche Art des Feedbacks mich besonders freut. Es ist natürlich die ausführliche Mitteilung was dem Leser gefallen hat und was nicht so gut angekommen ist. Oder eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Stil und dem Ausdruck. Wie gesagt, ich kann mich über Feedbacks echt nicht beschweren. Ich schreibe aber auch nicht in erster Linie für die Feedbacks, sondern für die Leser und mich selbst.
Aber ich freue mich auch über kurze Feedbacks. Smile
und was die tatsächliche Leserzahl betrifft, gibt die Zahl schon ein wenig eine Richtung an. Wenn der erste Teil z.B, bei 5000 Lesern steht und der zweite dann bei 2600 dann kann man davon ausgehen, dass einige Leser sie nicht zu Ende gelesen haben, aber einige vermutlich auch doppelt gelesen haben um sich auf den zweiten Teil wieder einzulesen. Die genauen Zahlen sind für mich in dieser Größenordnung auch nicht so wichtig. Es zeigt mir, dass die Geschichte ganz gut angenommen worden ist.
So gehe ich jedenfalls damit um und fühle mich ganz gut dabei. Smile
Nach oben
Ältestenrat der Mitteilsamen
Beiträge: 36584
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Sa, 3. Nov 2018 9:29
Ich seh das ähnlich. Ich hab grade mal aus Neugierde nachgeschaut (weil ich gar nicht gewusst habe, dass es die Möglichkeit gibt, seine Aufrufe zu sehen). Meine 4 (Kurz-)Geschichten sind seit 2001-2003 online und haben zwischen 15.000 und 5.000 Aufrufe. Im System sind 3 Feedbacks, die nicht daher stammen, dass ein Bot das Feedbackformular bei mir entdeckt hat, per Mail waren es über die Jahre ungefähr eine handvoll. Ich persönlich finde es aber auch in Ordnung, wenn die Leute einfach meine Stories lesen, nachher noch ein wenig ihren Gedanken nachhängen und dann weiterziehen. Umgekehrt bin ich auch nicht der, der irgendwelche Jubelkommentare schreibt, weil "war super" (oder ähnliches in ein wenig mehr Sätzen) finde ich irgendwie zu platt. Und für eine gröbere Jubelbesprechung fehlt dann doch meistens die Motivation. Wink
Nach oben
Beiträge: 392
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Sa, 3. Nov 2018 22:15
@xaero:
dazu muss man erst Mal wissen, wo man ein feedback geben kann.
Ich habe die stories immer in der e-book version geladen. Da is nix mit feedback
Nach oben
Beiträge: 522
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: So, 4. Nov 2018 10:21
Klasse Xero!
Natürlich gibt man im Laden kein direktes Feedback direkt an den Produzenten, wenn dann eher an an den Händler. Für ihn das Zeichen, dass er richtig geordert hat. Allerdings sprechen Verkaufszahlen und Retouren da die deutliche Sprache.
Die Varianten eBook und PDF sind super.
Mein Vorschlag: legt unter die Stories den Link zum jeweiligen Feedbackformular. So kann auch ein Bahn- und Busleser ein Feedback geben, denn meist sind die Geräte sowieso online-fähig, vielleicht erhöht das ja die Quote.
Die Auswahlmöglichkeit würde ich lassen, denn damit kategorisiert man die Leser und es wird unpersönlich.
Es ist doch Balsam auf die Seele, wenn etwas persönliches zurückkommt, zusätzlich zu den gezählten Clicks.
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 4887
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: So, 4. Nov 2018 17:30
@lupo: wer ein feedback geben möchte, findet das heraus. mehr, als eine feedback-möglichkeit zu geben, kann man nicht machen.
@jb606: der vorschlag gefällt mir.
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 4573
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: So, 4. Nov 2018 21:13
@xaero:
Weshalb sollte sich denn ein öffentliches von einem nicht öffentlichen Feedback unterscheiden?
Kommt unter Ausschluß der Öffentlichkeit tatsächlich weniger blabla beim Autor an?
@grisu
Ich hatte bis nach meinem Kommentar nicht den Eindruck, dass ein öffentliches Feedback hier überhaupt ein Problem darstellt, da du nachgedacht hast, auf der künftigen FB-Seite "einen Punkt Diskussionen zu Stories" anzulegen . Hatte ich wohl falsch verstanden...
Aber du bist Autor und damit steht dir das Recht zu, zu entscheiden, wie deine Feedbacks dich erreichen sollen.

Ich kann der Argumentation nicht folgen, sich zu einem Feedback verpflichtet zu fühlen und Gründe zu suchen, dieses nicht zu schreiben.
Würde ich so nicht schreiben. Als Autor wäre ich enttäuscht das zu lesen. Immerhin steckt dessen "Schmalz und Lebenszeit", für den Leser kostenlos, in den Werken.
Und nebenbei erschließt es sich mir nicht, Bewertungen nach Käufen im Internet grundsätztlich nicht zu geben. Warum? Mir helfen diese bei Kaufentscheidungen.

@steff2020
Wenn ich selbst durch kurze Feedbacks den Autoren bei der Entscheidungsfindung helfen kann, ihre Stories fortzusetzen, dann nutze ich die doch.
Sicherlich nicht nach jedem Teil, da es schwer fältt, sich nicht zu wiederholen und Phrasen zu dreschen.
(gleich mal an dieser Stelle: Bitte schön weiter schreiben Very Happy )

Zusammengefasst liest sich das für mich so:
Alles bleibt wie es ist, wer ein Feedback abgeben möchte, kann das wie bisher am Ende der (online-)Story unter Ausschluss der Öffentlichkeit tun.
Öffentliche Feedbacks sind icht unbedingt gewünscht, aus rechtlichen Gründen bedenklich, schwer zu kontrollieren und entsprechende Buttons müßten unter großem Zeitaufwand in das "Programm" eingebaut werden.

Hm, eigentlich kann dann doch alles so bleiben wie es ist oder etwa nicht? Wink
Nach oben
Beiträge: 392
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: So, 4. Nov 2018 22:44
@orange: Ich hab drei Jahre dafür gebraucht. Hab immer bei den Autoren nach einer Möglichkeit gesucht. Dabei bin ich dann über die zwei verschiedenen "Einstell-Oberflächen" bei den Autoren gestolpert. Deshalb der Button als Link von der Startseite aus.

Deshalb auch entrümpeln:
1. NiSt-Seite: Wieso RSS-Feed und Newsletter? Ich verstehe es zwar nicht, aber es gehört jedenfalls auf der Startseite unter einen Link (Button) "Info bekommen" oder wie auch immer.
Ebenso Chat und Forum, auch da verstehe ich den Unterschied nicht wirklich, jedenfalls kann das eine als Unterpunkt des anderen fungieren.
Galerie??
Wenn man dann das Geben eines Feedbacks forcieren will, fände sich dann in dieser kleinen "Link-Liste" der Button Feedback, der genau das online-Formular öffnet, das unter der online-Version einer Story zu finden ist.
Ich finde die e-book Version sehr wichtig, so kann ich mir die Geschichten laden und unterwegs (in der S-Bahn) lesen. Mit der .pdf - Version geht das nicht so schön.
2.Forum
mitgliederliste gehört zu Besuchergruppen
Profil zu Einstellungen.

Das wichtigste ist und bleibt aber die Auffindbarkeit der Seite durch eine Suchmaschine. Da muss sie einfach kommen unter "Schwule Gschichten" o.ä.
Da kommt jetzt dreimal "mannfuermann", vielleicht noch "dbna" und Amazon.
und jetzt "Gute Nacht" (wörtlich zu nehmen und nicht im übertragenen Sinne gegen mich zu verwenden)
*g*
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 4887
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Mo, 5. Nov 2018 10:19
@lupo: dazu sage ich jetzt mal nichts. wir kennen uns beide persönlich. dieses kleine scharmützel sollten wir nicht öffentlich führen ;o}

chat und forum sind zwei völlig unterschiedliche dinge. ersteres erlaubt sofortiges antworten und so etwas wie eine direkte unterhaltung. chatverläufe sind im nachhinein nicht mehr nachzulesen (es sei denn, jemand hat den verlauf abgespeichert). im forum wartest du auf eine antwort. beiträge sind sortiert nach themen für jeden auch im nachhinein lesbar. kommunikation findet zeitversetzt statt.

ein paar deiner vorschläge tragen meiner meinung nach nicht viel zum entwirren des portals bei. mitgliederliste ist nicht dasselbe wie benutzergruppen (besuchergruppen, wie du schreibst, gibt es im menü nicht). unter mitgliederliste findest du alle, die sich im forum registriert haben. unter benutzergruppen findest du mitglieder einzelner forumsteile, zum beispiel teilnehmer am workshop, mitglieder der redaktion usw.

im grunde genommen wünschst du dir eine vollkommen neue seite. kein schlechter gedanke, insbesondere im sinne einer intuitiven benutzerführung.

recht gebe ich dir in dem punkt, dass vielleicht die wichtigen und häufigen menüpunkte stärker hervorgehoben werden. einen link zu den facebookgruppen vermisse ich zum beispiel.

zurück zu den feedbacks.
ich lerne hier gerade, wie wichtig feedbacks für manche autoren ist. ich bin selbst autor und freue mich über feedbacks. allerdings wäre das ausbleiben von feedback kein kriterium für mich, hier alle meine stories löschen zu lassen.
nun geht es hier nicht um mich, sondern darum, die schwachpunkte dieses portals herauszufinden.

steff2020 bringt es für mein dafürhalten auf den punkt. er schreibt, was er sich als autor wünscht. das ist sicherlich nichts neues.
die frage ist nun tatsächlich: wie bringen wir die leser hier dazu, mehr feedbacks zu geben?
ich fange mal bei mir an und werde mein verhalten dazu überdenken und ändern.
hoffentlich verjage ich damit keine autoren ;o}
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 7254
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Mo, 5. Nov 2018 19:18
die links zu den FB Gruppen sollten eigentlich auch gemacht werden. War mal so besprochen, soweit ich mich erinnere. Da könnte man vielleicht mal nachfragen, warum das noch geschehen ist.
Und mich als Autor verjagst du damit nicht. Ich bin für jedes sachliche Feedback offen. Was ich als Autor daraus dann mache, muss ich für mich selbst prüfen. Gedanken der Leser sind aber wichtig, weil ich dadurch deren Sichtweise besser verstehen lernen kann. D.h. nicht automatisch, dass ich das beim Schreiben sofort ändere. Letztlich muss ich als Autor mir selbst treu bleiben. Wenn es aber Verbesserungspotential gibt, sollte ich das ernst nehmen.
Nach oben
Moderatorin
Beiträge: 10315
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Mo, 5. Nov 2018 20:11
Meint Ihr diese Links?


Ihr findet die Gruppen auf unserer offiziellen Facebook-Seite unter Gruppen oder über folgende Links:

Fangruppe - Für alle Fans und Freunde von Nickstories. Hier könnt Ihr Euch über alles austauschen was Euch auf dem Herzen liegt. Sei es eine Story die Ihr gerade gelesen habt oder den neusten schwulen Film den Ihr empfehlen wollt!

Schreibwerkstatt - Dies ist Eure Anlaufstelle als (angehender) Autor um Fragen zu stellen oder Euch mit anderen über Eure Ideen auszutauschen.
Nach oben
Moderatorin
Beiträge: 10315
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Mo, 5. Nov 2018 20:12
Werden hier leider nicht als Links abgbildet, sie stehen aber auf der Hauptseite.
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 7254
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Mo, 5. Nov 2018 20:14
danke, man kann sie dort auch direkt anklicken. Ich würde es aber gut finden, wenn diese Links auch auf der Literaturseite stehen würden und nicht nur auf der Hauptseite. Vielleicht kann man das ja auch noch machen ohne großen Aufwand?
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 4887
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Di, 6. Nov 2018 9:02
sie sind beiläufig bei den "news" zu finden.
ich wünschte sie mir an prominenterer stelle. vielleicht sogar im bannerband ... ich frage mal den vorstand ;o}
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 7254
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Di, 6. Nov 2018 17:09
guter Gedanke, ich wäre auch für die Literaturseite
Nach oben

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Neue Antwort erstellen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Seite 3 von 3



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.