Die Tendenz zur Vereinfachung

aus dem Forum: Schreiben...

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen

Neue Antwort erstellen

Labertasche
Beiträge: 5118
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beitrag Die Tendenz zur Vereinfachung
Verfasst am: So, 27. Jan 2019 0:48
Zitat:

Nicht nur der Genitiv stirbt: Die Deutschen sprechen immer schlechter Deutsch. Sie vereinfachen gnadenlos und pfeifen auf korrekten Satzbau



https://www.zeit.de/2016/16/linguistik-deutsch-grammatik-sprache-satzbau?

ist das alles nur ein zeichen des sprachwandels oder des sprachverfalls?
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 7569
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: So, 27. Jan 2019 10:25
ich möchte dazu anmerken, dass ich in der Grundschule manchmal Lehrerkollegen erlebe, die ernsthaft überlegen müssen, wie ein Wort geschrieben wird. Nicht weil sie es nicht wissen, sondern weil sich die Rechtschreibregeln so oft geändert haben.
Erkläre einem 4.Klässler warum Kusine erlaubt ist aber Kuseng nicht. Cousine und Cousin wäre aus meiner Sicht eindeutiger und müsste schlicht gelernt werden.
Aber das entscheiden oft Menschen, die nie in einer Schule unterrichtet haben.
Nach oben
Beiträge: 13
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: So, 27. Jan 2019 20:40
Nun die Sprache wird nie verfallen, sie entwickelt sich ständig und das ist nicht schlecht.
Nach oben
Beiträge: 35
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Di, 5. Feb 2019 15:33
Ich finde, Sprachwandel ist nicht immer Sprachverfall, auch wenn es manchem so erscheint, weil er ja gerne am Althergebrachten klebt. (ich auch, an der alten Rechtschreibung). Trotzdem muss ein Sprachwandel nicht immer negativ sein. Ich möchte nicht mehr so wie der alte Geheimrat sprechen müssen.
Nach oben
Labertasche
Beiträge: 5118
Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Verfasst am: Di, 5. Feb 2019 20:16
wohl wahr. sprache ist lebendig. und das ist auch gut so.

wenn allerdings kein genitiv oder keine präpositionen mehr verwendet werden, dann bedaure ich das als sprachverfall. das gleiche empfinde ich beim kaum noch (korrekt) benutzten konjunktiv.
Nach oben

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Neue Antwort erstellen

Seite 1 von 1



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.